Hilfe
Google Chrome

Anleitung zur Behebung der Google Chrome-Inkompatibilität mit SIS (betrifft alle Versionen)

Problembeschreibung:


Google Chrome hat am 19.02.2013 den PDF-Viewer geändert. Dieses automatische Update hat den Adobe-PlugIn deaktiviert und ein eigenes PDF-Viewer installiert, der zum Standard-Viewer von Adobe völlig inkompatibel, und somit für PDF-Webanwendungen (wie SIS) ungeeignet ist.


Eine der Auswirkungen ist, dass die EDV-Nr. unter den Links in den PDF-Seiten fast unleserlich sind:


Mit der richtigen Einstellung werden die Links folgendermaßen dargestellt:


Dieses Dokument zeigt, wie man den ursprünglichen Adobe-PDF-Viewer wiederherstellt und wie man andere Chrome-Einstellungen setzt, um SIS optimal zu nutzen.


Problembehebung 1: Setzen des Adobe-PDF- PlugIns als Default


Durch die oben genannte Aktualisierung von Firefox sind folgende Probleme aufgetreten:

  • die deutschen Umlaute werden nicht angezeigt
  • der PDF-Viewer lässt sich nicht genau positionieren
  • das Klicken einer EDV-Nr. im PDF funktioniert nicht, d.h. der Artikel wird im Shop nicht übernommen


Folgen Sie bitte diesen Schritten, um diese Probleme zu beheben:

1. In der Chrome Adressleiste chrome://plugins

2. Deaktivieren Sie den Chrome PDF Viewer.

3. Aktivieren Sie den Adobe Acrobat / Adobe Reader-Plugin.


Diese Einstellung soll folgendermaßen ausschauen:


Optimiert für Internet Explorer 8, Firefox 10, Chrome 25, Opera 12 oder höhere Versionen